Über uns

.

1238336_10202306252798950_720404392_n

“Abendstille überall” – Herbstkonzert am 27.09.2013 in der Peter-und-Paul-Kirche, Schneverdingen

Unser Orchester wurde 2010 gegründet und besteht aus Berufsmusikern und qualifizierten Laien aus Lüneburg und der Region. Es ist im Kern ein Streichorchester, das je nach Programm mit Bläsern, Orgel und Schlagzeug erweitert wird. Die Begeisterung für anspruchsvolle Musik unterschiedlicher Epochen und das gemeinsame Interesse an qualifizierter und effektiver Probenarbeit in einer offenen und freundlichen Atmosphäre haben uns zusammengeführt. Darüber hinaus ist die Förderung junger Musiker ein besonderes Anliegen des Orchesters, das Gelegenheit bietet, berühmte barocke, klassische, romantische und moderne Werke unter fachkundiger Leitung und in einer altersgemischten Gemeinschaft einzustudieren und aufzuführen. Unsere derzeit jüngsten Mitglieder sind mehrere vierzehnjährige, instrumental fortgeschrittene und durch Wettbewerbe ausgezeichnete Schüler*innen. Wegen der neuen auswärtigen Stelle unseres bisherigen Dirigenten Urs-Michael Theus soll die Künstlerische Leitung des 11. Herbstkonzerts 2020 zu unserer Freude unser neuer Dirigent Ettore Prandi, Leiter der Kammeroper Hamburg und Dozent der Musikhochschule Lübeck, übernehmen. Er hat bereits das Konzert am 26.10.2019 in Salzhausen geleitet.

Seit der Gründung habne wir bereits mehr als 110 Werke aufgeführt (s. “Repertoire”). Darauf sind wir ein bißchen stolz… Und wir freuen uns auf die vor uns liegenden Projekte in der zweiten Jahreshälfte von 2020. 

.

Aktuell:

Wegen der Corona-Krise steht die Finanzierung unseres Herbstkonzerts 2020 noch nicht, im schlimmsten Fall muß das geplante Konzert am 20.9.2020 ausfallen! Zur Zeit läuft deshalb eine Spendenaktion über Startnext – zum ersten Mal seit Bestehen des Orchesters. Schaffen wir es mit Ihrer Hilfe, das Konzert wie gewohnt durchführen zu können?

Details / Informationen: bitte einfach “Herbstkonzert des Lüneburger Kammerorchesters Startnext“ bei Google eingeben.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich die Seite bitte ansehen und etwas beitragen möchten, damit das Herbstkonzert hoffentlich wie geplant stattfinden kann. Jede Spende ist steuerabzugsfähig.

Startnext bietet diese Aktion übrigens als Corona-Hilfsmaßnahme an und berechnet keinerlei Provision, Gebühren o.ä. Sämtliche Spenden kommen also unserem Orchester zugute.

Jeder Spender und jede Spenderin erhält ein klingendes Dankeschön!

 

Für Kantor*innen und Chöre:

Durch einen Anteil hochqualifizierter Laien-Streicher und die Variabilität unserer Ensemblegröße können wir unsere Zusammenarbeit vergleichsweise günstig anbieten. 

Wir organisieren jedes Projekt vollständig und genau nach Ihren Wünschen und garantieren eine gründliche, einwandfreie Konzertvorbereitung sowie einen reibungslosen Ablauf.

.

Für Instrumentalist*innen:

Unsere regulären Proben finden normalerweise einmal wöchentlich und meist dienstags abends statt. Wir freuen uns über weitere Mitspieler. Kontaktiert / Kontaktieren Sie uns gerne.

.

Kontakt: 

(0 41 31) 406 480 vormittags oder per E-Mail an: katrin.westphal.vl@gmail.com

.

Unsere Konzerte 2020:

 

1. Januar, 16 Uhr:

Bach: Kantate “Ich glaube, lieber Herr, hilf meinem Unglauben” BWV 109

 

26. Januar, 10 Uhr:

Mozart: Missa brevis D-Dur KV 194

 

Ostermontag, 13. April, 10 Uhr, Sankt Nicolai:

Händel: “Zadok the Priest” HWV 258

und “The King shall rejoice” HWV 260

(wegen der Corona-Krise verschoben auf Ostermontag 2021 !)

 

20. September, 16 Uhr:

11. Herbstkonzert

Werke von Albinoni, Bach, Haydn, Mozart, Mendelssohn, Grieg u.a.

Eva Christine Westphal (14), Violine. Leitung: Ettore Prandi

 

9. Oktober, 20 Uhr, Sankt Nicolai:

Orchesterkonzert

(statt Schubert: Messe B-Dur D 324;

Programmänderung wegen der Corona-Krise)

 

24. + 25. Oktober, jeweils 18 Uhr:

Kammerkonzert

(Geplant war für diese Termine Haydns”Schöpfung” , die wegen der Corona-Krise vom Mai 2020 bereits  verschoben wurde und nun vom Veranstalter  coronabedingt auf 2021 verschoben werden mußte.)

 

8. November, 18 Uhr:

Orchesterkonzert

Vivaldi, Locatelli u.a. 

 

12. Dezember:

Orchesterkonzert

(statt Herzogenberg: “Die Geburt Christi”;

Programmänderung wegen der Corona-Krise)

 

 .